Termine:

  • No upcoming events available

Giftköderalarm

>>> Ein Click zur GIFTKÖDERKARTE <<<

 

Link für Giftköderwarnungen

Link für Giftköder melden
Wenn der erste Schreck "verdaut" ist, unbedingt Anzeige bei der Poilzei
erstatten. Giftanschläge sind Straftaten denen die Polizei zur Gefahrenabwehr nachgehen müssen !!
Quelle


Erste Hilfe-Maßnahmen bei Vergiftungen !!
--->> Ohne Tierarzt geht gar nichts !
Deshalb sofort auf den Weg machen !!

Auszug aus o.g. Quelle wie folgt:
Haben Sie mitbekommen, wie Ihr Hund oder Ihre Katze eine giftigen Substanz gefressen hat,
sollten Sie nach Möglichkeit versuchen, folgende Informationen festzuhalten:

- Was wurde gefressen
- Wie viel wurde gefressen
- Wann wurde das Gift gefressen

Nehmen Sie, wenn möglich, vorhandene Reste mit zum Tierarzt.

Oft hat das Tier das Gift unbemerkt aufgenommen. Dann können Sie nur durch sein verändertes
Verhalten darauf aufmerksam werden. Je nach Giftart und Giftmenge bemerken Sie:

- starkes Speicheln
- Erbrechen
- schwankender Gang
- Durchfall (evtl. blutig)
- Kreislaufversagen (Zusammenbruch)
 

Bewahren Sie Ruhe. Nur so können Sie richtig entscheiden und handeln. Bedenken Sie immer,
dass sich Ihre Ruhe auch auf Ihren Vierbeiner überträgt.